Zum Inhalt springen
Startseite » Handball WM 2023 Testspiel 2: Deutschland vs. Island

Handball WM 2023 Testspiel 2: Deutschland schlug Island

Handball EM 2022 EHF EURO - Team Deutschland DHB - Copyright: Sascha Klahn / DHB

Handball EM 2022 EHF EURO – Team Deutschland DHB – Copyright: Sascha Klahn / DHB

Handball WM 2023 Schweden Polen IHF Weltmeisterschaft

Handball WM 2023 IHF Weltmeisterschaft: 2. Testspiel Deutschland vs. Island in Hannover.

Nach der Niederlage im ersten Testspiel revanchierte sich Deutschland mit einem 33:31 (19:14) Erfolg über Island im zweiten Match. 

Bundestrainer Gislason musste nach Verlust einer 5-Tore-Führung in der zweiten Halbzeit das Testen abbrechen und wollte unbedingt mit der Stammformation und geringen kurzzeitigen Wechseln das Spiel gewinnen. Problem am „Rande“: Der zweite Torhüter Birlehm und ein zweiter Spielmacher hinter dem heute überragenden Knorr bekamen kaum / keine Einsatzzeiten. 

Frank Zepp - Handball EM 2020 - Tele 2 Arena Stockholm - Foto: Joachim Schütz (http://www.stregspiller.com)

Frank Zepp – Handball EM 2020 – Tele 2 Arena Stockholm – Foto: Joachim Schütz (http://www.stregspiller.com)

SPORT4FINALRedakteur Frank Zepp berichtet live von der Handball Weltmeisterschaft der Männer aus der Tele-2-Arena in Stockholm.

Topfavoriten mit Deutschland. Spielplan. Modus

Schweden mit WM-Kader

Alfred Gislason will zurück in die Weltspitze

Deutschland mit DHB-Aufgebot

Frankreich mit 20er Kader

Dänemark mit 18er Kader

Handball DHB Männer: Axel Kromer „Mittelfristig nach Höherem greifen“

Handball EM 2022: Axel Kromer „Bei Heim-EM als Mitfavorit gelten“

08.01.2023SPORT4FINAL Online / Frank Zepp:

Handball WM 2023 Schweden Polen IHF Weltmeisterschaft

Startformation: Wolff – Groetzki, Golla, Mertens – Häfner (Steinert), Knorr, Köster – Innenblock: Golla, Köster

1. Halbzeit: Island ohne Palmarsson und Magnusson (werden für die WM geschont). Deutschland mit Köster in Abwehr und Angriff (für Weber). Gislason begann bereits in der 17. Minute mit ersten Auswechslungen. Deutschland dominierte bis zum 13:9 (20.) mehr oder weniger die Partie – trotz einiger aufs und ups. Torhüter Wolff gewann bislang das Keeper-Duell. Island wieder ineffizient im Angriff. Das DHB-Team mit Siebenmeterflut – Knorr sicherer Vollstrecker. Deutschland mit leichter spielerischer Steigerung zum ersten Testspiel. Island fehlte der „letzte Biss“ im Angriffs- und Abwehrverhalten. DHB-Spielmacher Knorr bester Mann auf der Platte vor der Pause.

2. Halbzeit: Birlehm startete für Wolff im deutschen Tor. Deutschland wieder mit 5 Treffern in Führung, aber Gislason musste bei 23:22 (39.) seine zweite Auszeit nehmen. Technische Fehler auf deutscher Seite nahmen zu. Wolff wieder zurück im Tor (41.). Es entwickelte sich ein temporeiches Offensiv-Spektakel mit Vernachlässigung der Deckungsaufgaben. DHB-Team im Rückzugsverhalten kritikwürdig. Torhüter Wolff wurde aber in der Crunchtime zum Match- und Siegfaktor für Deutschland. 

Statistik: 2. Testspiel, 08.01.2023, Hannover, 15:30 Uhr:

Deutschland vs. Island 33:31 (19:14)

Spielfilm: 1:0 Knorr (2. – 7m), Hallgrimsson parierte 7m von Knorr (3.), 1:1 Kristjansson (4. – 7m), 2:1 Knorr (7. – 7m – ÜBZ), 2:2 Kristjansson (8.), 3:2 Golla (8.), 3:3 (9.), 4:3 Knorr (9.), 5:3 Knorr (10. – 7m), 5:4 (11.), 6:4 Köster (12.), 6:5 Gislason (12.), 6:6 (13.), 7:6 Häfner (13.), 7:7 Kristjansson (13.), 7:8 (14. – TGS), 8:8 Köster (14.), 9:8 Golla (15. – 2.W.), 10:8 Knorr (16. – 7m), 10:9 Kristjansson (17. – 7m), 11:9 Knorr (18. – 7m), 12:9 Groetzki (20.), 13:9 Groetzki (20. – TGS), Auszeit Island (20.), 14:9 Steinert (21.), 14:10 Kristjansson (22. – 7m), 14:11 Kristjansson (23. – 2.W.), 15:11 Kohlbacher (25.), 15:12 Kristjansson (25.), 16:12 Knorr (26.), 16:13 Kristjansson (26.), 17:13 Knorr (27. – 7m), 17:14 (28.), Auszeit Deutschland (29.), 18:14 Knorr (29. – UNZ – Zsp), Wolff parierte 7m von Kristjansson (30.), 19:14 Weber (30.), 19:14 (HZ) – 19:16 (32.), 20:16 Häfner (32.), 20:17 Kristjansson (33.), 21:17 Köster (34.), Birlehm parierte 7m von Kristjansson (34.), 22:17 Golla (35. – UNZ), 22:18 Kristjansson (35. – ÜBZ), 22:19 (36.), 22:20 (38.), 23:20 Knorr (38.), 23:21 (38.), 23:22 Kristjansson (39.), Auszeit Deutschland (39.), 23:23 (41.), 24:23 Häfner (41.), 24:24 (41. – TGS), 25:24 Knorr (44. – 7m), 25:25 (45.), 26:25 Knorr (46.), 26:26 (46.), 27:26 Knorr (49. – 7m), 28:26 Kohlbacher (50. – TGS), 28:27 Kristjansson (50.), 29:27 Mertens (50.), Köster 2. Zeitstrafe (51.), 29:28 Kristjansson (51. – ÜBZ), 30:28 Kohlbacher (52. – UNZ), 30:29 Elisson (54.), 31:29 Steinert (55. – Kempa), Auszeit Island (56.), 32:29 Köster (56.), 32:30 Kristjansson (56.), 33:30 Köster (57.), 33:31 (60.), Auszeit Deutschland (60.), 33:31 (EST)      

Zuschauer: 10.000

WM-Aufgebot der deutschen Handball-Nationalmannschaft:

Tor: Andreas Wolff (VIVE Lomza Kielce/POL), Joel Birlehm (Rhein-Neckar Löwen)

Linksaußen: Lukas Mertens (SC Magdeburg), Rune Dahmke (THW Kiel)

Rückraum links: Paul Drux (Füchse Berlin), Philipp Weber (SC Magdeburg), Julian Köster (VfL Gummersbach)

Rückraum Mitte: Juri Knorr (Rhein-Neckar Löwen), Luca Witzke (SC DHfK Leipzig), Simon Ernst (SC DHfK Leipzig)

Rückraum rechts: Kai Häfner (MT Melsungen), Djibril M’Bengue (Bergischer HC), Christoph Steinert (HC Erlangen)

Rechtsaußen: Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), Lukas Zerbe (TBV Lemgo Lippe)

Kreis: Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt), Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen), Tim Zechel (HC Erlangen)

Top-Beiträge:

TIME WM Spielplan

TIME WM Top-Favoriten

TIME WM 2023 Seite

Top-Favoriten mit Deutschland und Modus sowie Spielplan

Alfred Gislason – Zurück an die Weltspitze

Spielplan Handball WM 2023 Männer

Handball WM 2023 Männer

Handball WM 2023 IHF Weltmeisterschaft Männer

Argentinien neuer Fußball-Weltmeister 2022

Kommentar Fußball WM 2022: Deutschland ohne Qualität, Mentalität, Weltklasse

Archiv 2018: Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

WM 2023 IHF Weltmeisterschaft: SPORT4FINAL LIVE

Handball Deutschland: Ranking bei Olympia, Handball WM, EHF EURO

Der fehlende letzte Schritt

Handball WM 2023 Frauen

WM 2023 IHF Weltmeisterschaft Männer

Handball EM 2022 EHF EURO Frauen

SC Magdeburg mit sensationeller WM-Titelverteidigung und Performance

WM 2023 Männer: Auslosung Vorrunde. Modus. Spielplan

SC Magdeburg mit 13. Meister-Titel in Deutschland

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?

SPORT4FINAL Best of

Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Dialog mit meinem Enkel

Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance

Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?

Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft

Handball WM 2023 Männer Polen Schweden

SPORT4FINAL Online SPORT

SPORT4FINAL Online Politik

SPORT4FINAL Online Geschichte

Handball EM 2024 EHF EURO Deutschland

SPORT4 – SPORT4FINAL

SPORT4FINAL Gruppe

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Sport Aktuell

ZEPPI

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Sport Tops

 711 total views,  2 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert