Zum Inhalt springen
Startseite » Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland bezwang Belarus

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland bezwang Belarus

Handball EM 2022 EHF EURO - Team Deutschland DHB - Copyright: Sascha Klahn / DHB

Handball EM 2022 EHF EURO – Team Deutschland DHB – Copyright: Sascha Klahn / DHB

Handball EM 2022 EHF EURO Ungarn Slowakei – 15. Handball Europameisterschaft: Vorrunde, Gruppe D, 1. Spieltag, Deutschland vs. Belarus.

Handball EM 2022 EHF EURO – Handball Europameisterschaft: Deutschland startete mit einem am Ende souveränen 33:29 (17:18) Erfolg über Belarus und durchwachsener Performance in die Handball Europameisterschaft.

Die erfahrenen deutschen Spieler sicherten nach der Pause den verdienten Erfolg gegen ein physisch nachlassendes Team von Belarus ab.

Deutschland – Startformation: Klimpke – Steinert, Golla, Schiller – Weber / Wiencek, Heymann, Häfner

Handball EM 2022 EHF EURO Männer

Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?

Handball EM 2022: Deutschland mit Perspektiv-Team nur Außenseiter

Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

Handball EM 2022 EHF EURO: Spielplan Europameisterschaft

14.01.2022SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EM 2022 EHF EURO Ungarn SlowakeiDeutschland vollzog mit schwachem Start (2:7) den Start in die Begegnung. In der Abwehr fehlte die Aggressivität und Intensität. Klimpke flogen die Bälle um die „Ohren“. Dann zog Gislason die Auszeit und die Aufholjagd begann – auch durch eine einseitige Schiedsrichterleistung bei der Bestrafung von Foulspielen. Die DHB-Auswahl ging beim 11:10 durch Steinert erstmals in Führung dank des „alten“ Rückraums mit Kühn, Weber und Häfner.

Aber die deutsche Spielsicherheit hielt nicht lange. Belarus ging wieder in Front durch sehr gutes Kreisspiel über Karalek oder Kulesh aus dem Rückraum sowie des sicheren Siebenmeter-Schützen Vailupau. Auch Wolff nur mit einer Parade (Belarus 3). Deutschland insgesamt mit einer sehr durchwachsenen Abwehrleistung und viel Luft nach oben. Technische Fehler: 6:4.

Die zweite Halbzeit gehörte der deutschen Mannschaft. Der Matchzugriff blieb bis zum Spielende beim DHB-Team. Deutschland gewann mit den erfahrenen Akteuren und ohne große Spieler-Rotation das Match sicher gegen Belarus.

Stimmen (Quelle: ARD):

Alfred Gislason: „Es war schwierig. Wir kamen schwer in das Spiel – Angriff wie Abwehr. Über eine deutlich bessere Abwehr in der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel gewonnen. Ich hatte mehrere Diskussionen mit Wiencek und Golla. Die letzten 10 Minuten holten wir mehr Pässe vom Kreis. Heymann kam nicht gut ins Spiel. Die Anderen auch nicht. Steinert mit guter Leistung in der Abwehr. 18 Gegentore waren das Problem. Insgesamt konnten wir uns steigern in der Abwehr und im Tor. Ich habe voll auf Klimpke vertraut und er wird weitere Chancen bekommen. Andi wusste seit Wochen, das er nicht anfangen würde. In Kiel kam er besser von der Bank – auch besser als Landin. Wir haben nur ein einziges Spiel bis jetzt gewonnen.“

Kai Häfner: „Ich bin ganz gut ins Spiel gekommen. Wir haben es nach der Halbzeit geschafft, den turnaround zu bekommen. Ich weiß nach dem Spiel auch noch nicht, wo wir stehen. Die Abwehr und der Rückzug waren zu Beginn nicht gut. Wir brauchen jeden Mann, wenn wir hier Erfolg haben wollen.“

Statistik:

Handball EM 2022 EHF EURO Männer, Vorrunde, Gruppe D, Bratislava, 14.01.2022, 18:00 Uhr

Deutschland vs. Belarus 33:29 (17:18)

Player of the Match: Kai Häfner (Deutschland)

Spielfilm: 0:1 Kulesh (1.), 1:1 Häfner (2. – ÜBZ), 2:1 Weber (4. – ÜBZ), 2:2 (5.), 2:3 Karalek (6.), 2:4 (7.), 2:5 Kulak (8.), 2:6 Karalek (10.), 2:7 Kulesh (11.), Auszeit Deutschland (10:16), Wolff für Klimpke (11.), 3:7 Häfner (11.), 4:7 Häfner (13.), 4:8 (14. – 7m – UNZ), 5:8 Steinert (15. – UNZ), 5:9 Karalek (15.), 6:9 Kühn (16.), 6:10 (17. – 7m), Kulesh 2. Zeitstrafe (18.), 7:10 Schiller (18. – 7m – ÜBZ), 8:10 Häfner (19. – ÜBZ), 9:10 Kühn (20.), Auszeit Belarus (20.), 10:10 Golla (21. – TGS), 11:10 Steinert (21.), 11:11 Samola (22.), 11:12 (22.), 12:12 Schiller (23. – 7m – ÜBZ), 12:13 (23. – 7m – UNZ), 13:13 Steinert (24. – ÜBZ), 13:14 Kulesh (25. – Zsp), 13:15 (26. – TGS), 14:15 Kühn (26.), 14:16 Karalek (27.), 15:16 Häfner (27. – UNZ), 15:17 Karalek (28. – ÜBZ), 16:17 Schiller (29. – 7m – UNZ), 16:18 Vailupau (30. – 7m – ÜBZ), 17:18 Weber (30.), 17:18 (HZ) – 17:19 Vailupau (32. – 7m), 18:19 Golla (33.), 19:19 Kühn (34. – TGS), 19:20 Karalek (34.), 20:20 Schiller (36. – 7m), 21:20 Golla (36. – TGS), 22:20 Wiencek (37.), 23:20 Häfner (39.), 23:21 (39.), 24:21 Häfner (41. – Zsp), 25:21 Schiller (42.), Auszeit Belarus (42.), 25:22 (42.), 25:23 (43.), Wiencek 2. Zeitstrafe (43.), 26:23 Häfner (44. – UNZ), 26:24 Kulesh (44. – ÜBZ), 27:24 Schiller (47. – 7m), 27:25 Kulesh (49.), 28:25 Kühn (49.), 28:26 (50.), Auszeit Deutschland (51.), 29:26 Kastening (52. – ÜBZ), 30:26 Golla (54. – ÜBZ), Auszeit Belarus (54.), 31:26 Schiller (55.), 31:27 (56.), 32:27 Kühn (57.), Wiencek Rot 3. Zeitstrafe (58.), Wolff parierte 7m (58.), 32:28 (58.), Auszeit Deutschland (59.), 33:29 Schiller (60.), 33:29 (EST)

Das DHB-Aufgebot der deutschen Handball-Nationalmannschaft:

Tor: Till Klimpke (HSG Wetzlar), Andreas Wolff (KS Vive Kielce/POL)

Linksaußen: Lukas Mertens (SC Magdeburg), Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen)

Rückraum links: Sebastian Heymann (Frisch Auf Göppingen), Julius Kühn (MT Melsungen)

Rückraum mitte: Simon Ernst (SC DHfK Leipzig), Julian Köster (VfL Gummersbach), Philipp Weber (SC Magdeburg), Luca Witzke (SC DHfK Leipzig)

Rückraum rechts: Kai Häfner (MT Melsungen), Djibril M’Bengue (FC Porto/POR)

Rückraum rechts/Rechtsaußen: Christoph Steinert (HC Erlangen)

Rechtsaußen: Timo Kastening (MT Melsungen), Lukas Zerbe (TBV Lemgo Lippe)

Kreis: Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt), Patrick Wiencek (THW Kiel)

Top-Beiträge:

SPORT4FINAL Best of

Handball EM 2022: Axel Kromer mit DHB-Zielvorgabe

Handball EM 2022: Deutschland formal mit 19er Kader

Handball EM 2022 EHF EURO Vorrunde: Spielplan. Ergebnisse. Tabellen

Handball EM 2022 EHF EURO: Spielplan Gruppe D mit Deutschland

Handball EM 2022: Patrick Wiencek „Gut für die Moral“

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland Kader mit 19 Spielern

Handball EM 2022 EHF EURO Test: Deutschland schlug Frankreich

Handball EM 2022 EHF EURO Test: Deutschland schlug Schweiz

DHB-Protagonisten über Neuaufbau. Todesgruppe, Führungsspieler

Deutschland vor der Männer EM: Unfruchtbare Diskussion

Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs

Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt

Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen

Widersprüchliche DHB-Signale für Vertragsverlängerung mit Henk Groener

Handball EM 2022: 35er-Kader der EHF EURO Teams veröffentlicht

Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Handball EM 2022 EHF EURO: Ziel für Deutschland

Handball EM 2022: Spielplan. Favoriten. Modus. TV. Deutschland

Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

DHB zu Neuaufbau, EURO-Todesgruppe, Führungsspieler

Deutschland vor der Handball EM: Die Werte Diskussion

Handball EM 2022 EHF EURO: Deutschland mit 19er Kader

Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance

Handball EM 2022 EHF EURO: Spielplan. Modus. Europameisterschaft

Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?

Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?

Handball EM 2022 EHF EURO: Spielplan. Modus. Europameisterschaft

Handball EM 2022 EHF EURO: Spielplan. Modus. Europameisterschaft

Handball EM 2022: Modus. Spielplan. Favoriten. TV. Deutschland nur Außenseiter

Handball EM 2022: Modus. Spielplan. Favoriten. TV. Deutschland als Außenseiter

 116 total views,  2 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.